Jüdische Geschichte Kompakt

Jüdische Geschichte Kompakt

Jüdische Geschichte Kompakt

#19 Jüdische Geschichte Kompakt - Weihnukka Spezial II 2021

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Herzlich Willkommen beim 2. Weihnukka Spezial (2021),

in dieser besonderen Folge führen Sie Kim Wünschmann, Direktorin des IGdJ in Hamburg, und Miriam Rürup, Direktorin des MMZ in Potsdam, in die Bedeutung und Geschichte von Weihnukka ein. Sie blicken zurück auf die nun schon liebgewonnene Tradition von "Weihnukka", die anhand von Kurzvorstellungen einzelner Bücher literarisch das Jahr Revue passieren läßt.

Damit erhalten Sie als Hörer:innen nicht nur Einblicke in unterschiedliche Bücher und Themen, sondern lernen auch die Mitarbeiter:innen auf ganz besondere Weise kennen. Denn jede/jeder stellt ihr/sein Lieblingsbuch und damit die eigene Leselust vor.

**Zum weiteren Stöbern finden Sie hier die Literatur-Tips: ** [Kim Wünschmann empfiehlt…] Silvia Tennenbaum, Strassen von gestern (aus dem Englischen von Ulla de Herrera), (Hamburg, 1983); [Carmen Bisotti empfiehlt…] Alena Schröder, Junge Frau, am Fenster stehend, Abendlich, blaues Kleid (München, 2021), [Anna-Dorothea Ludewig empfiehlt…] Jenny Erpenbeck, Heimsuchung (München, 2008/Taschenbuch 2018), [Ursula Wallmeier empfiehlt…] Judith Kerr, Geschöpfe: Mein Leben und Werk (Köln, 2018), [Susanna Kunze empfiehlt…] Lilly Maier, Auf Wiedersehen, Kinder! Ernst Papanek, Revolutionär, Reformpädagoge und Retter jüdischer Kinder (Wien, 2021), [Susanne Küther empfiehlt…] Jella Lepman, Die Kinderbuchbrücke (München, 2020), [Werner Treß empfiehlt…] Katja Behrens, der kleine Maische aus Dessau: Moses Mendelssohn Reise nach Berlin im Jahr 1743 (München, 2009), [Marie Müller-Zetzsche und Jonas Stier empfehlen…] Yotam Ottolenghi, Simple (München, 2018), [Gideon Botsch empfiehlt…] Riccardo Altieri/Cornelia Baddack/Sophia Ebert/Frank Jacob/Swen Steinberg, Kurt Eisner: Reden und Schriften (=Reihe Kurt Eisner Studien, Bd. 7), (Berlin, 2019), [Beate Meyer empfiehlt…] Faye Kellermann, Am Anfang war Dein Ende (Köln/New York, 2019), [Ines Sonder empfiehlt…] Barbara Yelin/David Polonsky, Vor allem eins: Dir selbst sei treu – Die Schauspielerin Channa Maron (Berlin, 2016), [Sonja Dickow-Rotter empfiehlt…] Lesser Ury, Gabriele Tergit – So war’s eben (Frankfurt am Main, 2021).

Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Hören und Nachlesen.

Ihr Team von Jüdische Geschichte Kompakt


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Herzlich Willkommen bei Jüdische Geschichte Kompakt.

Auf unserem neuen Kanal können Sie einzelne Forschungsprojekte zur deutsch-jüdischen Geschichte und Gegenwart genauer kennenlernen und neue Perspektiven auf vermeintlich Alt-Bekanntes erhalten.

In unterschiedlichen Staffeln können Sie so wie durch ein Schlüsselloch einen Blick auf das weite Feld der Forschung zur deutsch-jüdischen Geschichte werfen und dabei gleichzeitig ganz bequem von zu Hause aus Neues und Interessantes über unser Land und unsere Geschichte erfahren. Die Staffeln werden mal gemeinsam, mal abwechselnd vom Institut für die Geschichte der deutschen Juden (www.igdj-hh.de) in Hamburg und dem Moses Mendelssohn Zentrum für Europäisch-Jüdische Studien (www.mmz-potsdam.de) in Potsdam bespielt.

An jedem ersten Freitag im Monat wird eine neue Folge des Podcasts online geschaltet und damit ein neuer Blick auf die jüdische Geschichte und Gegenwart freigegeben.

Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Reinhören. Bleiben Sie interessiert und gesund!

Ihr Jüdische-Geschichte-Kompakt-Team

von und mit Institut für die Geschichte der deutschen Juden, Hamburg und Moses Mendelssohn Zentrum für Europäisch-Jüdische Studien, Potsdam

Abonnieren

Follow us