Jüdische Geschichte Kompakt

Jüdische Geschichte Kompakt

Jüdische Geschichte Kompakt

#17 Jüdische Geschichte Kompakt – "Privileg Mischehe?"

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Herzlich Willkommen zu dieser Folge von Jüdische Geschichte Kompakt,

in der zweiten Folge der vierten Staffel begrüßt Sie Dr. Kim Wünschmann, Direktorin des Instituts für die Geschichte der deutschen Juden und führt in die Folge ein. Im Gespräch mit Dr. Björn Siegel stellt Dr. Maximilian Strnad, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Koordinierungsstelle Erinnerungszeichen des Stadtarchivs München, die komplexe und schwierige Geschichte von sogenannten Mischehen vor. Basierend auf seinem neuesten Buch "Privileg Mischehe?" (siehe die Details unten) zeigt Strnad die Veränderungen des Begriffs auf und geht den persönlichen Erfahrungen und gesellschaftlichen Zwängen sowie Verfolgungsmaßnahmen nach. Strnads Betrachtungshorizont umfasst dabei sowohl die Zeit des Nationalsozialismus als auch die unmittelbare Nachkriegszeit, so dass er Kontinuität und Brüche aufzeigen kann. Damit verweist er auf eine weitere Herausforderung jüdischer Gemeinden nach 1945 – dem Oberthema der gesamten Staffel.

Sollten Sie Interesse haben, das Buch von Dr. Maximilian Strnad zu lesen und sich damit weiterführend mit dem Thema zu beschäftigen, nutzen Sie gerne den folgenden Link: https://www.wallstein-verlag.de/9783835339002-privileg-mischehe.html

Sollten Sie Interesse an den Erinnerungszeichen in München haben, die Dr. Maximilian Strnad mitbetreut, besuchen Sie gerne den Link des Stadtarchivs München: https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Direktorium/Stadtarchiv/Erinnerungszeichen.html

Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Hören.

Ihr Team Jüdische Geschichte Kompakt


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Herzlich Willkommen bei Jüdische Geschichte Kompakt.

Auf unserem neuen Kanal können Sie einzelne Forschungsprojekte zur deutsch-jüdischen Geschichte und Gegenwart genauer kennenlernen und neue Perspektiven auf vermeintlich Alt-Bekanntes erhalten.

In unterschiedlichen Staffeln können Sie so wie durch ein Schlüsselloch einen Blick auf das weite Feld der Forschung zur deutsch-jüdischen Geschichte werfen und dabei gleichzeitig ganz bequem von zu Hause aus Neues und Interessantes über unser Land und unsere Geschichte erfahren. Die Staffeln werden mal gemeinsam, mal abwechselnd vom Institut für die Geschichte der deutschen Juden (www.igdj-hh.de) in Hamburg und dem Moses Mendelssohn Zentrum für Europäisch-Jüdische Studien (www.mmz-potsdam.de) in Potsdam bespielt.

An jedem ersten Freitag im Monat wird eine neue Folge des Podcasts online geschaltet und damit ein neuer Blick auf die jüdische Geschichte und Gegenwart freigegeben.

Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Reinhören. Bleiben Sie interessiert und gesund!

Ihr Jüdische-Geschichte-Kompakt-Team

von und mit Institut für die Geschichte der deutschen Juden, Hamburg und Moses Mendelssohn Zentrum für Europäisch-Jüdische Studien, Potsdam

Abonnieren

Follow us