Jüdische Geschichte Kompakt

Jüdische Geschichte Kompakt

Jüdische Geschichte Kompakt

#11 Jüdische Geschichte Kompakt - Bücherverbrennungen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Herzlich Willkommen zu dieser Folge von Jüdischer Geschichte Kompakt,

in dieser Folge spricht Miriam Rürup mit Werner Treß vom Moses Mendelssohn Zentrum Potsdam über seine Forschungen zur Geschichte der Bücherverbrennungen. Schon aus der Antike bekannt, handelt es sich dabei ursprünglich um ein Bestrafungsritual. In der Moderne jedoch kennen wir sie aus der jüngsten deutschen Geschichte, vor allem durch die nationalsozialistischen Bücherverbrennungen am 10. Mai 1933. Sie erfahren in dieser Folge aber auch Vieles über die Möglichkeiten der Erinnerungen an diese frühen nationalsozialistischen Gewaltakte. Falls Sie darüber hinaus mehr dazu erfahren wollen, dann empfehlen wir Ihnen einen Blick in die Ausgabe 90 des Dialog, des Newsletter des MMZ ( https://www.mmz-potsdam.de/files/MMZ-Potsdam/Bilder_Publikationen/DIALOG/Dialog%2090_klein.pdf), wo Werner Treß die Bibliothek der verbrannten Bücher vorstellt. Die in der Episode erwähnte Webseite zu den Orten von Bücherverbrennungen finden Sie hier: https://verbrannte-orte.de/ Wir wünschen Ihnen erkenntnisreiches Zuhören - bleiben Sie gesund und interessiert, wir hören uns!

Ihr Team des Podcast Jüdische Geschichte Kompakt


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Herzlich Willkommen bei Jüdische Geschichte Kompakt.

Auf unserem neuen Kanal können Sie einzelne Forschungsprojekte zur deutsch-jüdischen Geschichte und Gegenwart genauer kennenlernen und neue Perspektiven auf vermeintlich Alt-Bekanntes erhalten.

In unterschiedlichen Staffeln können Sie so wie durch ein Schlüsselloch einen Blick auf das weite Feld der Forschung zur deutsch-jüdischen Geschichte werfen und dabei gleichzeitig ganz bequem von zu Hause aus Neues und Interessantes über unser Land und unsere Geschichte erfahren. Die Staffeln werden mal gemeinsam, mal abwechselnd vom Institut für die Geschichte der deutschen Juden (www.igdj-hh.de) in Hamburg und dem Moses Mendelssohn Zentrum für Europäisch-Jüdische Studien (www.mmz-potsdam.de) in Potsdam bespielt.

An jedem ersten Freitag im Monat wird eine neue Folge des Podcasts online geschaltet und damit ein neuer Blick auf die jüdische Geschichte und Gegenwart freigegeben.

Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Reinhören. Bleiben Sie interessiert und gesund!

Ihr Jüdische-Geschichte-Kompakt-Team

von und mit Institut für die Geschichte der deutschen Juden, Hamburg und Moses Mendelssohn Zentrum für Europäisch-Jüdische Studien, Potsdam

Abonnieren

Follow us